Gelöst und ermutigt im Alltag - Das Feuer wieder wecken!

 

Es gibt genügend Gründe im Alltag zu verzagen und "an der Menschheit" zu verzweifeln. Und das auch nicht erst „seit dem Virus“. Menschen mussten immer wieder nach Quellen der Kraft und der Inspiration suchen, um handlungsfähig zu bleiben. In uns und in der Gemeinschaft gibt es ebenso viele Quellen der Inspiration wie Gründe zur Resignation. Unser Humor ist eine unserer wesentlichsten Kraftquellen, wenn er von der Fähigkeit speist, im Lebenswitz die Lebenslust zu entdecken. Hier geht es darum, sowohl das Angenehme wie das Unangenehme umarmen zu lernen. Das ist die Fähigkeit, die entscheidet, ob wir im Umgang bitter und aggressiv reagieren oder gelöst und gelassen werden. Sie bestimmt, ob wir im persönlichen und gesellschaftlichen Leben durch die verschiedensten Erfahrungen wachsen oder ob wir uns auf festgefügte Standpunkte zurückziehen

Die Fähigkeit, sich und die Welt zu Umarmen ist das, was eigentlich einen Clown ausmacht. Das ist der praktische Ausdruck seiner Lebendigkeit und seiner Lebensfreude. Daraus entstehen sowohl Komik und Humor. Hier geht es darum, ausgerechnet in den Hindernissen, Teufelskreisen und in den „Sackgassen des Lebens“ den lösenden Lebenswitz und die Lebenslust zu finden. Die Spielfreude des Clowns hilft unseren inneren lebendigen Freiraum (wieder) zu entdecken, unser Leben und den Alltag neu zu beleben. Lass Dich mit der Kraft des Lachens auf das Spiel des Clowns und die Weisheit des Narren ein und so Dein Herz ermutigen. Auf dass das Feuer wieder brennt!

Lachen ist ein Ausdruck von Lebensfreude und Lebendig­keit. Wenn wir uns lebendig fühlen, erleben wir uns moti­viert und mit innerem Feuer für unsere Aufgaben. Wir können unseren Humor leben und jede Art von Humor bringt eine Form von Resilienz mit sich. Nur macht es einen Unterschied, ob wir uns vermeintlich stärken dadurch, dass wir über andere lachen oder ob wir bereit sind, auch über uns selbst zu lachen. Diese letztere Fähigkeit setzt eine Selbstverbundenheit und eine Empa­thie für andere voraus.

Das „Immunsystem der Seele“ braucht es, sich zu lösen. Es braucht Freiraum, Spielraum, Beziehungsfähigkeit und Entscheidungskraft. Lösender Humor braucht diese „Zutaten“ und stärkt andersherum unsere seelische und mentale Gesundheit. Humor nützt uns sowohl beruflich als auch privat. Es ist eine grundsätzliche, positive Haltung dem Leben gegenüber, die auch in der Lage ist, das Unangenehme und Schwierige mit einzuschließen. Humor heißt, Freiraum in sich zu finden, die persönliche Kraftquelle zu finden, um durch den Lebenswitz die Lebenslust wieder zu mobilisieren.

Diese Reihe verbindet bekannte Seminarteile mit einer neuen Ausrichtung: „Die Immunkräfte der Seele“ zu mobilisieren. Als Wochenendseminar verbindet sich „Die Kraft des Lachens“ mit „Mit Lebenswitz zur Lebenslust“ und „Auf der Fährte des heilsamen Humors“. Hier geht es eindeutig um den Umgang mit sich, mit unserem Leben und mit der Welt, in der wir leben.

 

Termine:

 

18. - 20. September WE-Seminar im Märchentheater, Aschaffenburg

 

1. - 6. November Bildungsurlaub auf Borkum

Details und Anmeldung auch direkt bei Lohmarer Institut für Weiterbildung e.V.

Hier geht es zum Veranstaltungsort.

Hier können Sie den Antrag auf Bildungsurlaub herunterladen

Hier noch der Flyer zum Bildungsurlaub

 

18. - 20.- Dezember wirkstatt, Karlsruhe

Erlebnisabend: Humor und die Kraft des Lachens; Tagesseminar: Mit Lebenswitz zur Lebenslust; Tagesseminar: Auf der Fährte des heilsamen Humors