Back to Top

Das Feuer wieder wecken

Kategorie
Aus- und Fortbildung
Datum
4. März 2024 19:30 - 8. März 2024 13:30
Veranstaltungsort
Haus Insel Reichenau, Markusstraße 15, 78479 Reichenau
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite
Veranstaltung
HE-310-4

Humor als Ressource zur Resilienz und Stressreduktion - gelöst und ermutigt im Berufsalltag

 

Seminarnummer
881024
Dozent
David Gilmore
Art
Bildungsurlaub
 

Gerade im Berufsalltag erleben nicht wenige Menschen, dass eine einstmals hohe Motivation sich verbraucht hat und dass das innere Feuer nur noch auf geringer Flamme oder gar nicht mehr brennt. Viele reagieren darauf mit Stress, Unlust oder gar Krankheit – und mit weniger Lachen. Das hat erhebliche – nachteilige - Folgen für die Leistungsbereitschaft im Berufsalltag.

 

Dabei ist Lachen ein wesentlicher Teil unserer wahren Natur. Humor ist ein Ausdruck wahren Freiraums. Mit Humor gewinnen wir Spiel­raum. Wir bekommen eine humorvollere Sicht auf die Welt und können so mit den herausfordernden und belastenden Situationen im (Berufs-)Alltag gelöster und mutiger umgehen.

 

Ein lösender Humor hilft nicht nur, sich für eine mögliche andere Sichtweise zu öffnen. Ein lösendes Lachen gibt einem die Kraft wieder, frisch anzufangen und neue Energie zu schöpfen. Humor wirkt versöhnlich, sowohl im Umgang mit sich selbst, als auch mit Mitarbeitenden und mit den täglichen Aufgaben.

 

Denn über sich selbst oder über eine Situation lachen zu können, setzt voraus, dass wir innere wie von außen kommende Hindernisse „umarmen“ lernen und sie in einem größeren Zusammenhang sehen können. Wir finden Wege aus der Enge, in die wir uns hineinmanövriert haben. Wir nehmen Stolpersteine nicht als Versäumnis oder als Scheitern wahr, sondern als einen Hinweis darauf, was wir brauchen, was die Situation erfordert und welche Kräfte im Spiel sind. So schaffen wir einen Spielraum, der entspannt und uns wieder durchatmen lässt.

 

Themen
  • Was treibt mich an? Das Feuer, Beziehungs- und Spielfähigkeit, erforschen, wecken und stärken
  • Der Lebenskompass nach David Gilmore – Humor als Erklärungsmodell für die Wirkungszusammenhänge zwischen Körper und Seele als Voraussetzung für die Entwicklung einer humorvollen Haltung
  • Lernen wie der Körper spricht und mit Gefühl und Verstand zusammenwirkt. Lernen, kreativen Impulsen Raum zu geben für den gesundheitsfördernden Umgang im (Berufs)Alltag.
  • Spiel und Humor als grundlegendes, lösendes und förderndes Lebensprinzip erkennen und einsetzen
  • Regeln und Anwendung humorvoller Kommunikation in Privat- und Arbeitsleben– Wo fängt der Witz an und wo hört er auf. Den Ernst der Situation und der eigenen Position würdigen.
  • Die Bühne des Alltags – Kann ich auch über mich selbst und über der Situation lachen? Zwischen Komik und Ernst.
  • Mit Widrigkeiten umgehen – den „Esel“ umarmen (eingefleischte vermeidungs- und Abwehrstrategien.) Darf ich nein sagen? Darf ich scheitern?
  • Das Ziel ist im Weg - Erkennen, was Sie wirklich brauchen

 

Anerkannt als Bildungsurlaub bzw. anerkannter Bildungsträger für Bildungsurlaub/Bildungszeit in: Baden-Württemberg, Brandenburg, Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Anerkennung möglich in: Berlin, Hamburg, Hessen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Seminarunterlagen / Dokumente
 

 

Dokumente

Seminarnummer:

881024

Buchungsstatus:

buchbar

Ort:

Insel Reichenau
reichenau@familienferien>-freiburg.de

Gruppenstärke:

10-14 Pers.

Termin:

04. - 08. März 2024

Preis:

870,00 € inkl. Ü/VP

Preis (Firma):

1070,00 € inkl. Ü/VP

Dozent:

David Gilmore

Art:

Bildungsurlaub

 

Anmeldung bei: LIW e.V.
Geschäftsstelle: Lohmarer Institut für Weiterbildung e.V., Donrather Str. 44, 53797 Lohmar
Tel: +49 (0)2246-302999-10 Fax: +49 (0)2246-302999-19 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seminarunterlagen / Dokumente

 

 
 

Alle Daten

  • Von 4. März 2024 19:30 bis 8. März 2024 13:30