David-Gilmore-Stiftung

Mehr Lebensqualität durch den Humor im Alltag

Die David-Gilmore-Stiftung wurde im November 2005 gegründet, um seinem Lebensziel näher zu kommen, mehr Humor, Gesundheit und Lebensfreude in der Öffentlichkeit zu verbreiten und in der Gesellschaft zu fördern.

  • Neben Auftritten, die mehr Heiterkeit und Leichtigkeit in Schulen, Sozialarbeit, Justiz und Firmen bringen sollen, plant sein jüngstes „Baby“ auch Forschungsprojekte. Mit systematischen Untersuchungen sollen die Erfolge auch wissenschaftlich nachgewiesen werden.
  • Sie will Veranstaltungen, Aktionen, Fortbildungen und Zusammenarbeit mit öffentlichen Institutionen anbieten , die das öffentliche Bewusstsein für die Wichtigkeit von Gesundheit und „heilsamen Humor“ in unserem Alltagsleben sensibilisieren.
  • Seit 2007 unterstützt die Stiftung das Projekt: „"Menschen machen Theater" an der Schule für Tanz, Theater und Clown e.V. in Hannover.
  • Jedes Jahr wird im September eine Tagung stattfinden zum Thema: Humor und Gesundheit“.
  • Die Stiftung wird durch das jährliche Projekt „Performance in Freudenstadt“ unterstützt.

David Gilmores Wunsch:

Ein gesunder Geist im gesunden Körper in einer gesunden Welt mit der natürlichen Begeisterung des Menschen, das Leben zu genießen. So ist es bestimmt kein Zufall, dass sein Familienname im Gälischen „Wegweiser“ bedeutet!

 

Als gemeinnützige Stiftung in Gründung ist die David-Gilmore-Stiftung auf Spenden und Sponsoren angewiesen.

Kontakt:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon +49-(0)7441-45 52

Treuhandkonto für Spenden: 

Konto: 3000 516 436
BLZ:   642 510 60 - KSK Freudenstadt

IBAN:  DE89 6425 1060 3000 5164 36
BIC:    SOLADES1FDS