Creative Vision -

"Das Ziel ist im Weg" 

Anmeldung im Terminkalender

Voraussetzungen: keine

Zeitrahmen: mehrtägiges Seminar / Wochenseminar

Sonstiges: Bitte lockere Kleidung mitbringen

Termine:

28.April-1.Mai Bad Malente Osterberginstitut 4-Tages-Seminar Fr.19-Mo.14h

€ 260/€ 325

25.-27. Mai D   Karlsruhe wirkstatt e.V. WE-Seminar Fr. 18-So.14h

€ 250

18.-21.Jan 18 D Hannover TuT WE-Seminar Fr..19-So.14h

€ 280

 „Das Ziel ist im Weg!“ Wie sorgen wir dafür, dass wir doch auf dem richtigen Weg sind? Wie entfachen wir wieder das ursprüngliche Feuer unserer Begeisterung?  Wir gehen wir mit unseren Ängsten und „Esel“ um. Was sind unsere Herzenswünsche und wie setzen wir sie um?

In diesem Seminar geht es um menschliche und berufliche Grundfragen. Auf spielerische Art wollen wir das Zusammenspiel körperlicher, emotionaler und mentaler Prozesse wieder herzustellen, die Energie des eigenen Herzens und unsere Wünsche wieder spüren, neue Wege einschlagen und Entscheidungen treffen.

Inhalte & Ziele:

  • Wofür lohnt es sich, sich einzusetzen - die eigenen Ziele und Intention überprüfen und notfalls ändern?
  • Was bewegt mich wirklich - was sind die Herzenswünsche, mit denen ich Beruf und Lebensweg bisher wählte?
  • Wie könnte Ihr Lebens- bzw. Berufsweg aussehen und was hindert Sie daran, ihn zu gehen?   
  • Stellen Sie Ihr Licht unter einen Scheffel, schätzen Sie Ihren Wert falsch ein, drehen Sie sich im Kreis oder haben Sie sich an ein „stabiles Scheitern“ gewöhnt - der Umgang mit dem "Esel"
  • Den kreativen Prozess der NULL in den Alltag umsetzen - Perspektivenwechsel 
  • Vertrauen, Ausdruck und Energie stärken
  • Neue energetische Ziele setzen und erste gangbare Schritte beschreiben können
  • Die Schaffung eines kreativen Raumes mit Humor und Lebensfreude
  • Woran messen Sie Ihren Erfolg?

Methoden:

  • Mit Humor und spielerischen Mitteln das Zusammenspiel körperlicher, emotionaler und mentaler Prozesse wieder herzustellen.
  • Mit Hilfe von Theater, Tanz, Bewegung , die Methoden des Clowns, des Narren und des angewandten Theaters entwickeln TeilnehmerInnen ein lebendiges Bild für die Wünsche des eigenen Herzens,
  • Entscheidungen treffen, um neue Wege einzuschlagen oder alte Wege neu beleben.
  • Mittelpunkt der Kreation ist die „NULL“, die Schaffung eines kreativen Raumes und Vertrauen in den authentischen Ausdruck.

 

> Termine/Seminarkosten