Regie & Coaching für Theater und Clownsspiel

... von der Idee zum Auftritt ...

 

Regie-Angebote

David Gilmore begeleitet sowohl künstlerische Projekte als auch den persönlichen Lebenswandel. Als Regisseur an Deinem Projekt bis zur Verwirklichung mitzuwirken, ist immer eine besondere Herausforderung. Seine Stärke ist, sich auf die Person so einzustellen, dass das Ergebnis natürlich wirkt und den persönlichen Humor des Künstlers oder der Künstlerin wiederspiegelt.

Wer an einem bestehenden oder neuen Stück arbeiten oder eine Nummer für sich kreieren will, zum Beispiel als:

  • Soloclown,
  • Clowngruppen,
  • Clown im Altersheim oder im Krankenhaus
  • Kabarettisten
  • andere Bühnenkünstler

 

Realisierte Beispiele:

  • Leiter Kindertheater „Picobello“ – 10 eigene Stücke – Märchentheater 1990-1999
  • Ute Palmer „Einfach sein oder Kontrolle ist das halbe Leben“ Karlsruhe, April 2000
  • Susanne Tosun, „Knobe-Semmeli „ Juni 2000 Theaterraum, Zürich, Schweiz
  • Monika Glarner „Schuhgeschäfte“ März 2002, Kellertheater Lenzburg, Schweiz
  • Elisabeth Joss, „Die Suuberfrau“, Konolfingen, Jan 2003
  • Eberhard Schillinger (Theater Ätschagäbele), „Babyleicht“, Lindenhof Melchingen, März 2000
  • Träumesammlerin Simone Amekor März 2006
  • Friedemann Krieger und Peter Schoofs, „Kein Kain ohne Abel“, Tanzraum, Düsseldorf Dez. 2004
  • Jörg Friedrich “It`s a man`s world” Tübingen, März 2007
  • „Nächste Woche fange ich an“ - Angela Buddeke Musikkabarett, Klavier, Gesang und Komik Premiere Theater Teufelhof, Basel Oktober 2009
  • Roland Hürlimann, Basel 2015 Vorbereitung auf die Aufnahme in die Clownschule Samowar, Paris

 

> KONTAKTFORMULAR