Die Kraft des Lachens - Humor & Gesundheit - Der Clown als heilsamer Begleiter

Basis- und Aufbaukurs
01. Juni - 04. Juni ´17 (Pfingsten); 06. Juli - 09. Juli ´17; 17. August - 20. August ´17

Anmeldung im Terminkalender

Vorschau: 2018
Basiskurse                                                         Aufbaukurse

19. - 22. April 2018                                              26. - 29. Juli 2018
18. - 21. Mai 2018 (Pfingsten)                             23. - 26. August 2018
14. - 17. Juni 2018                                              13. - 16. September 2018



Basiskurs: Grundlagen/ Handwerk

Aufbaukurs: Vertiefung/ Fallbeispiele/ Umsetzung 

Inhalte & Ziele

Die Fortbildung "Humor und Gesundheit - Die Kraft des Lachens" bietet eine praktische Grundlage für das Selbstverständnis als Clown und Narr für den humorvollen Umgang mit sich und in der Arbeit mit anderen Menschen in verschiedenen Formen der professionellen Begleitung. Sie umfasst 137,5 Stunden praktischer und theoretischer Arbeit (6 x 27,5 Std.) und hat folgende Inhalte:

  • Heilsamer Humor und die Beziehung zu sich
  • Der Mensch als heilsames Werkzeug
  • Schärfung der Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Heilsamer Humor und einfühlsames Spiel als Methode in der Arbeit mit Menschen in Bezug auf ihre seelische Gesundheit

Für wen ist die Fortbildung gedacht:

  • Für alle, die Veränderung und seelische Gesundheit mit Humor verbinden, ihren eigenen Prozess als Grundlage für ihre Arbeit ansehen und bereit sind, sich persönlich einzubringen.
  • Für Lehrende, Therapeuten, Mediziner und andere, die mit Menschen arbeiten und vorhandenes Können mit dem Handwerk des Clowns und Narren verbinden möchten.
  • Für alle, die den heilsamen Humor in ihre eigene (Arbeits-) Welt integrieren möchten.
  • Für Clowns und Narren, denen die menschliche Qualität ihrer Arbeit in Therapie, Krankenhaus, Altenheimen usw. am Herzen liegt.

Voraussetzungen:  Die Fortbildung "Humor und Gesundheit" ist vom TuT anerkannt als Voraussetzung für die Teilnahme am Auswahlverfahren für Clinic Clowns. Voraussetzung für die Fortbildung ist die Teilnahme an einem der Schnupperseminare bei TUT, Hannover, oder an einem anderen offenen Seminar von David Gilmore

Zeitaufwand: Basiskurs & Aufbaukurs: 3 Termine jeweils Donnerstag bis Sonntag

Zeiten: Donnerstag: 18-22 Uhr; Freitag/Samstag: 9.30-13 Uhr / 14.30- max.19 Uhr; Sonntag: 9.30- 14.00 Uhr

Termine: Basiskurs: Termin 2017 vorbei

               Aufbaukurs: 01. - 04. Juni ´17; 06. - 09. Juli `17; 17.-20. August `17
 

Ort & Veranstalter:  TUT (Schule für Tanz, Theater und Clown e.V. Kornstr. 31, Hannover Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.das-tut.de

Seminarkosten:  jeweils 990,00 Euro  Extra-Info: Bildungsprämie beantragen! Ratenzahlung von 3x 330,- € möglich). Bildungsprämie nutzen: www.bildungspraemie.info

Unterkunft: auf Anfrage in den Unterrichtsräumen möglich. Wir schicken auch gerne eine Liste von günstigen Privatzimmern oder Hotels/Pensionen zu.

Der Basiskurs zusammen mit dem Aufbaukurs wird vom TuT als Qualifikation zur Ausbildung zum Clinic-Clown anerkannt.
 

Inhalte des 3-teiligen Basiskurses 2017
Teil 1: Grundlagen –Die Mittel des Clowns, die Haltung des Narren 

Das Handwerkzeug des Clownspiels – Spiel, Lebensfreude und Improvisation.
Die Wirkung der roten Nase – der befreiende Raum des Spiels und des Lachens.
Die Sprache des Körpers – das Spiel mit Stimme (Atem) und Stimmung.
Der heilsame Aspekt der Komik und die Kraft des Lachens.
Die Welt der „Null“ und die Welt der Prägung - zwischen Spiel und Wirklichkeit.
Der Zusammenspiel der „3 Grundinstanzen“.

Teil 2: Das Spiel mit den Teufelskreisen 

Die Bühne als heilsames Mittel – Parallelität zwischen Bühne und Alltag.
Die spielerische Wandlung von persönlichen Themen.
Die „5 Aspekte des Menschen“- der Umgang mit sich.
Die „drei Übel“ - die Entdeckung der Komik im Drama der Teufelskreise.
Die „Null“ und der Umgang mit Widerständen.

Teil 3:  Mit Lebenswitz zur Lebenslust  - die eigene Komik 

Das Ziel ist im Wege - mehr ist weniger.
Provokative Kommunikation; das Spiel als kreativ-heilsamer Moment.
Perspektivenwechsel und der Umgang mit Bewertung.
Heilsamer Humor und der Lebenskompass als Schlüssel zur seelischen Gesundheit.
Was ist komisch an Teufelskreisen und am „stabilen Scheitern“? Den Esel umarmen.
Der Narrensprung.

 

Humor Aufbaurkurs mit David Gilmore im TuT Schule für Tanz, Clown und Theater in Hannover

Für Teilnehmerinnen, die bereits den Basiskurs mit David Gilmore absolviert haben. 

Inhalte des 3-teiligen Aufbaukurses:

Teil 1: Der Spiegel des Narren – närrische Lösungen

01. Juni - 04. Juni ´17

Wiederholung/ Erweiterung von Basiskonzepten und der spielerischen Mittel.
Wie weit verkörpere ich den Clown/den Narren?
Was brauche ich dazu, und wie ist meine Komik?
Respekt und Würde - Das heilsame Spiel.
Was verbindet: Spiel mit Provokation - Komik mit Lösung - Humor mit Therapie ?

Teil 2: Ernst und Komik – Sinn und Unsinn 06. - 09. Juli ´17

Finessen des Clown-Handwerks. Die Mittel des Narren und die Methoden des angewandten Theaters.
Hier hört der Spaß auf! Die Grenzen des Humors. Der Schutz des freien Raumes.
Der Ernst des Lebens: Sucht, Krankheit und die Prüfungen des Lebens.
Lebensfreude als Festigung des Selbstvertrauens und des Lebenswillens.
Das Spiel mit dem symbolischen Denken.
Die Entstehung von Geschichten aus dem Leben und der humorvolle Umgang damit.

Teil 3: Creative Vision und Creative Moment 17. - 20. Aug. ´17

Eigene Vision – wie will ich das Gelernte in den Alltag einbringen?
Wie sehe ich meine Aufgabe?
Wie weit verkörpere ich jetzt den Clown/den Narren?
Meine spielerischen Mittel und Strategien für den Alltag.
Wie entwickle ich einen heilsamen Raum für mich und andere?
Gestaltung des eigenen Narrensprungs.

In jedem Seminar besteht anhand von Fallbeispielen die Möglichkeit, den Bezug zur Praxis zu vertiefen.

Dieser Aufbaukurs zusammen mit dem Basiskurs wird vom TuT als Qualifikation zur Ausbildung zum Clinic-Clown anerkannt.

> Terminübersicht